Suche





Alle Apartments in Sevilla

Olé Olé Olé

Tanz der Leidenschaft!

Flamenco ist eines von Spaniens größten Wahrzeichen. Es wurde sogar 2010 von der Unesco als „immaterielles Kulturerbe“ mit in die Liste aufgenommen.

Der Tanz ist bekannt und beliebt auf der ganzen Welt, und auch wenn die Meinungen über seinen exakten Ursprung auseinandergehen, so ist es doch unbestreitbar, dass sein Geburtsort Andalusien ist und von Zigeunern begonnen wurde.

Wo kommt also nun der Name Flamenco her? Gypsies wurden während der Reconquista nach Andalusien verbannt. Ein Wort, das von den Gypsies als Ausdruck für Hoffnungslosigkeit benutzt wurde, war „fellahmengu“ und eine Vermutung ist, dass das Wort von daher stammt.

Um mehr darüber zu lernen und es vielleicht auch auszuprobieren, besuchen Sie das „Museo de baile flamenco“. Die Seminare und Ausstellungen in diesem Gebäude aus dem 17. Jh. sind durchdrungen von Tradition.

Viva Flamenco!